Feb

25

2009

Beim Absturz der Boeing der Turkish Airline sind die 3 Piloten unter den Toten

Abgelegt in Airlines

Aktuellen Meldungen zufolge waren unter den 9 Toten bei dem Flugzeugabsturz von heute Morgen auf dem Landeanflug auf den Flughafen Schiphol in Amsterdam auch die 3 Piloten. Der Kapitän, der Co-Pilot und ein weiterer Pilot, der sich noch in der Ausbildung befand, überlebten die Bruchlandung der Boeing 737-800 nicht. Dies wurde auch am Abend aus der Türkei bestätigt.

Zwischenzeitlich wurde auch die Anzahl der Verletzten seitens der Medien nach oben korrigiert – heute Vormittag war noch von 50 Menschen die Rede – die neuen Angaben lauten auf über 80 Verletzte.
Noch immer gibt es noch keine konkreten Ergebnisse hinsichtlich des Grundes für den Absturz. Es wird vermutet, dass es sich entweder um technische Probleme gehandelt hat – oder dass dem Flugzeug der Treibstoff ausgegangen sei. Dies könnte auch der mögliche Grund sein, warum die Maschine nach dem Aufprall nicht sofort in Flammen aufgegangen ist. Zwischenzeitlich konnten die Flugschreiber geborgen werden, die Aufschluss über die Unglücksursache geben sollen. Die Black Box soll laut dem Sprecher der Ermittlungsbehörde nach Paris zur Auswertung geschickt werden.

Bookmarken auf: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • MisterWong
  • Ask
  • Furl
  • Live-MSN
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • YahooMyWeb
  • Technorati
Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar dazu schreiben: