Mrz

18

2011

Hund und Urlaub muss kein Problem darstellen

Abgelegt in Allgemein

Bald kommt wieder die Reisezeit und die vielen Hundebesitzer machen sich Gedanken, ob ein Urlaub in einem Ferienhaus, einer Ferienwohnung oder im Hotel mit Hund in Frage kommt. Generell muss es kein Problem darstellen, Hund und Urlaub zu verbinden, denn im Ostsee Urlaub oder an der Nordsee gibt es zahlreiche Möglichkeiten, den Urlaub mit dem Hund zu verbringen.

Wer sich jedoch für eine Pauschalreise mit Flug entscheiden möchte, wird kaum umhin kommen, den Hund oder gar die Hunde abzugeben.

Da es meist relativ kostspielig ist, den Hund oder die Hunde in einer Tierpension oder in einem Hundehotel unterzubringen, sollten sich die Hundebesitzer jedoch überlegen, ob sie den vierbeinigen Liebling nicht bei Bekannten in Pflege geben können. Oftmals ist es einfacher als gedacht, den Hund oder die Hunde für die Zeit im Urlaub abzugeben, wenn man im Bekanntenkreis zahlreiche Tierliebhaber hat.

Wer die Urlaubsreise mit dem Auto plant und vielleicht sogar den Urlaub in Deutschland verbringen möchte, kann den Hund in den meisten Fällen problemlos mitnehmen, sodass die ganze Familie eine schöne Zeit zusammen verbringen kann. Im Ostsee Urlaub oder an der Nordsee ist ein Aufenthalt mit Hund meist möglich und auch in vielen weiteren Regionen bietet sein ein gemeinsamer Urlaub mit dem Hund in Deutschland an. Bei Reisen ins Ausland sollte jedoch unbedingt daran gedacht werden, dass der Hund gechipt und geimpft sein muss und zudem die Papiere mitgeführt werden müssen.

Bookmarken auf: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • MisterWong
  • Ask
  • Furl
  • Live-MSN
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • YahooMyWeb
  • Technorati
Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar dazu schreiben: