Mai

26

2010

Urlaub 2010: Die größten Irrtümer und Tipps zur Reklamation

Abgelegt in Allgemein

Der Urlaub 2010 steht bei vielen vor der Tür. Doch nicht immer verläuft alles plangemäß auf Reisen. Bei der Suche, günstig einen Pauschalurlaub, Reisen oder einen Last Minute Urlaub zu buchen, sollte die jeweilige Beschreibung der Hotels und des Reiseziels genau durchgelesen werden. Was passiert, wenn Reisemängel auftreten und wie kann die Reklamation auch tatsächlich wirkungsvoll sein? Wie die Welt online berichtet, sollte der Katalog, aus dem die Reisen oder der Urlaub Last Minute ausgewählt wurden, gut aufbewahrt werden, bzw. sollte die jeweilige Online-Beschreibung ausgedruckt und aufgehoben werden.
 

Egal ob Reisen günstig als Pauschalurlaub oder ein Urlaub aus dem Last Minute Angebot gewählt werden – es kann immer zu Reklamationen kommen. Für eine Reklamation gibt es verschiedenste Gründe: Schlechtes Essen, schmutzige Zimmer oder die Beschreibung der Hotels stimmt nur bedingt mit den tatsächlichen Bedingungen vor Ort überein. Doch egal, welches die Gründe für eine Reklamation sind: Der Urlauber muss den Mangel nachweisen können und bei einem Pauschalurlaub sollte zudem sofort der Reiseleiter vor Ort kontaktiert werden, damit die Mängel behoben werden.

Doch nicht nur die mögliche Situation für eine Reklamation kann eine unerwünschte Nebenwirkung bei einem günstig gebuchten Urlaub sein. Die Welt online stellt im selben Bericht zudem die größten Irrtümer in Bezug auf Urlaub vor. So sind die Reiseveranstalter, die einen günstigen Pauschalurlaub anbieten keineswegs an die jeweiligen Hotels gebunden. Ausnahmen sind jedoch gegen, wenn nachgewiesen werden kann, dass die Buchung in ein völlig überbuchtes Hotel mit voller Absicht des Reiseveranstalters getätigt wurde.

Wo es jedoch keine Irrtümer geben darf, sind die notwendigen Reisepapiere und Einreisevorschriften der Länder. Wer sich für eine Buchung von Reisen und Urlaub aus den Last Minute Angeboten entscheiden möchte, sollte sich auf jeden Fall vor Abschluss der Buchung über die notwendigen Einreisedokumente und Impfvorschriften informieren.

Wichtig für den Urlaub 2010 und alle weiteren Reisen oder den günstig gebuchten Pauschalurlaub ist generell das Aufbewahren der Katalogbeschreibung oder Online-Beschreibung der Hotels und eine sofortige Dokumentation, falls Mängel auftreten, um eine Entschädigung durch die Reklamation zu erhalten. Zudem sollten vor kurzfristigen Reisen oder einem Urlaub aus dem Last Minute Bereich die aktuellen Informationen beim Auswärtigen Amt eingesehen werden. Der günstige Urlaub aus dem tollen Last Minute Angebot nützt überhaupt nichts, wenn für den Urlaub 2010 nicht die notwendigen Bedingungen für die Einreise erfüllt werden können.

Bookmarken auf: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • MisterWong
  • Ask
  • Furl
  • Live-MSN
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • YahooMyWeb
  • Technorati
Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar dazu schreiben: