Dez

30

2008

Zollfreigrenzen bereits seit dem 1. Dezember ausgeweitet

Abgelegt in Allgemein

Seit dem 1. Dezember bereits wurden die zollfreien Einfuhrmengen in die EU erhöht – dies wird alle freuen, die sich gerne im Urlaub auf Shoppingtour begeben. Aus den USA zum Beispiel dürfen jetzt bei einer Flugreise nicht mehr nur Waren im Wert von 175 Euro eingeführt werden – der Wert für die zollfreie Einfuhr wurde auf 430 Euro erhöht. Diese neue Regelung gilt allerdings nicht für Jugendliche unter 15 Jahren
– in diesem Fall gelten die niedrigen Freigrenzen weiterhin. Bei einer Schiffsreise oder einer Reise mit Auto oder Bahn liegt der zollfreie Warenwert bei 300 Euro. Diese Warenwerte gelten aber nur für Kleidung oder zum Beispiel technische Geräte – für Alkohol, Tabak und Kaffee gelten festgesetzte Einfuhrmengen, die sich nicht auf den Warenwert beziehen.
Hinsichtlich der jeweiligen zollfreien Einfuhrmenge und auch der exakten zollfreien Warenwerte stehen im Internet, zum Beispiel beim Auswärtigen Amt, Informationen zur Verfügung. Denn es ist in jedem Fall immer besser, sich bereits vor der Abreise nach den jeweiligen Einfuhrbedingungen bei der Rückreise zu erkundigen. So können unnötiger Ärger am Zoll und auch unnötige Kosten vermieden werden.

Bookmarken auf: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • MisterWong
  • Ask
  • Furl
  • Live-MSN
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • YahooMyWeb
  • Technorati
Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar dazu schreiben: