Nov

15

2011

Trotz Krise ein Campingurlaub in Griechenland

Abgelegt in Griechenland

Derzeit macht Griechenland leider nur durch seine bevorstehende Staatspleite auf sich aufmerksam. Doch hinter EU.Krisengipfeln, verbirgt sich ein Urlaubsparadies, welches nicht geizt an Kulturdenkmälern und Inseln, die durch Ihr Landschaftsbild überzeugen. Neben den Sehenswürdigkeiten, sollten sich Urlauber in Griechenland auch auf die fröhliche Lebensart der Menschen einlassen. Griechen sind bekannt dafür, ausgelassen zu feiern. Durchreisen Sie das Land mit dem Wohnwagen und lernen Landschaft mit den Menschen darin kennen.

Matéora Klöster sind ein Besuch wert
Auf seiner Route durch Griechenland sollten in jedem Falle die Matéora Klöster eingeplant werden. Bei etwas diesiger Sicht, wirken sie, als würden sie in der Luft schweben. Sehenswert ist auch der Kanal von Korinth. Von der Brücke aus, hat man von dort aus einen Blick, der bis 75 Meter in die Tiefe reicht. Auf keinen Fall vergessen werden darf ein Ausflug in die Hauptstadt Athen. Hier reizen besonders die vielen kleinen Cafés und die weltbekannte Akropolis.

Abwechslungsreiches Festland Griechenland
Griechenland fasziniert zum einen durch sein abwechslungsreiches Festland und die Inseln mit Ihren Küsten, Bootstouren und Fahrten mit dem Jeep durch das Inselinnere zum anderen. Diese Fakten geben Grund genug für einen Urlaub in Griechenland. Da wäre z.B. Kreta, die größte Insel Griechenlands. Hier steht der bekannte Palast von Knossos. Kreta zeichnet sich durch seine unberührte Natur aus. Auch Rhodos ist ein beliebtes Urlaubsziel. Rhodos wird von der Mehrheit aller befragten Griechenland Urlauber, als die schönste beschrieben. Von dort aus zeichnet sich die türkische Küste am Horizont ab. Die Insel Mykonos ist sehr bekannt für seine vielen Windmühlen. Bei vielen Deutschen ist die Insel Kos sehr beliebt, da sie endlos lange Sandstrände und dazu ein riesiges Kultur-Angebot zu bieten hat.

Besonders die griechischen Inseln begeistern
Zu guter Letzt, sollen die folgend genannten Inseln, nicht außer acht gelassen werden. Wenn Sie mit dem Wohnwagen durch Südeuropa Touren. Die Inseln Santorini, Paros, Naxos, Korfu, Lefkas, Lesvos, Skiathos, Samos, Zakynthos und Chalkidiki bieten jede Menge Sehenswürdigkeiten und sollten in jedem Falle der Route enthalten sein. Für die Rast, wird der Camper auf gepflegten Campinganlagen mit offenen Armen empfangen.

Bookmarken auf: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • MisterWong
  • Ask
  • Furl
  • Live-MSN
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • YahooMyWeb
  • Technorati
Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar dazu schreiben: