Jul

15

2009

Flughäfen auf den Kanaren verzeichnen Passagierrückgang um 16 Prozent

Abgelegt in Kanaren

Im Juni lag der Passagierrückgang auf den Kanaren im Durchschnitt bei 16 Prozent. Der regionale Flughafen sowie der internationale Flughafen auf Lanzarote sind dabei mit einem Passagierrückgang von 22 Prozent am stärksten von der Reiseflaute betroffen.

Die starken Passagierrückgänge auf den Kanarischen Inseln sind in erster Linie auf die deutlich reduzierte Anzahl an Passagiermaschinen zurückzuführen. Die Fluggesellschaften haben auf die Wirtschaftskrise und Reiseflaute mit einer Reduzierung der Frequenz auf den Flughäfen reagiert.

Der Flughafen auf Gran Canaria nimmt im Vergleich innerhalb von Spanien weiterhin den vierten Platz ein. Seit Beginn des Jahres 2009 wurden in Gando, dem Flughafen auf Gran Canaria, mehr als 50.000 Maschinen abgefertigt – durchschnittlich 274 Passagierflugzeuge pro Tag. Die Flughäfen auf Lanzarote und Fuerteventura fertigten sein Anfang 2009 jeweils etwa 20.000 Flugzeuge ab.

Die Kanaren sind zwar ein wunderschönes Reiseziel, das gerade über den Winter den Urlaubern eine Flucht vor dem Schmuddelwetter in Deutschland ermöglicht und das ganze Jahr nahezu immer Sonne und angenehme Temperaturen bieten kann, doch die Wirtschaftskrise gibt der Reisebranche noch keine Chance auf Erholung aus der Reiseflaute.

Bookmarken auf: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • MisterWong
  • Ask
  • Furl
  • Live-MSN
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • YahooMyWeb
  • Technorati
Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar dazu schreiben: