Apr

20

2009

Sturmwarnung auf den Kanaren – Sonnenschirme flogen bis zu 100 Meter weit

Abgelegt in Kanaren

Der staatliche Wetterdienst AEMET kündigte heftige Windböen an, die eine Geschwindigkeit von bis zu 70 km/h erreichen können. Die aktuelle Wetterwarnung gilt noch bis heute um Mitternacht – betroffen sind alle 7 Inseln der Kanaren.

Der Sturm, der seit dem Sonntagmorgen über die Kanaren hinweg zieht, hat bisher besonders die Provinzen Las Palmas und Santa Cruz auf Gran Canaria getroffen. Mindestens 8 Badegäste wurden auf Gran Canaria an der Playa del Ingles durch fliegende Sonnenschirme verletzt. Durch den Sturm flogen die Sonnenschirme zum Teil bis zu hundert Meter weit und landeten auf Badegästen. 4 der Verletzten mussten im Krankenhaus behandelt werden.

Bookmarken auf: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • MisterWong
  • Ask
  • Furl
  • Live-MSN
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • YahooMyWeb
  • Technorati
Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar dazu schreiben: