Feb

17

2009

Kroatien und Slowenien – Seestreit durch einen Buckelwal in der oberen Adria unterbrochen

Abgelegt in Kroatien

Kroatien und Slowenien führen ihren Grenzstreit im Bezug auf die Adria-Bucht von Piran – doch ein Meeressäuger zeigt nun wohl beiden Staaten, wem das Meer in Wirklichkeit gehört. Durch den Streit um die Bucht, deren ganzes Gebiet von Slowenien beansprucht wird, wobei Kroatien von einer Teilung der Bucht zwischen beiden Ländern in der Mitte ausgeht.

Die Eskalation bei dem Streit hat sogar dazu geführt, den EU-Beitritt Kroatiens zu gefährden, da seitens der slowenischen Hauptstadt Ljubljana ein Veto gegen die Beitrittsverhandlungen Kroatiens mit der EU eingelegt hat.
Seit mehreren Tagen kann dort ein Buckelwal beobachtet werden, der sich in der Adria-Bucht von Piran vergnügt. Dass der 12 Meter lange Buckelwal sich für seinen Lebensraum in der oberen Adria entschieden hat, gilt unter den Experten als zoologische Sensation. In Slowenien ist mittlerweile ein richtiger Medienrummel um den faszinierenden Buckelwal entstanden, den es herzlich wenig interessiert, zu welchem Gebiet der Teil der Adria gehört, in dem er sein Leben zu genießen scheint. Mit einem Sprung in 9 Meter Höhe aus dem Wasser scheint der Wal auch die letzten Zweifler überzeugt zu haben, wem die Meere tatsächlich gehören – nämlich den Meeresbewohnern!

Bookmarken auf: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • MisterWong
  • Ask
  • Furl
  • Live-MSN
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • YahooMyWeb
  • Technorati
Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar dazu schreiben: