Mai

6

2009

Rauchverbot für Kneipen und Restaurants in Kroatien

Abgelegt in Kroatien

Mit dem heutigen Mittwoch tritt das Rauchverbot in sämtlichen öffentlichen Räumen in Kroatien in Kraft. Millionen von Touristen, die sich in Restaurants und Hotels in Kroatien aufhalten, sind von der gesetzlichen Neuerung betroffen. Verstöße gegen das seit heute geltende Rauchverbot werden mit 1.000 Kuna, das sind umgerechnet nach dem aktuellen Kurs etwa 130 Euro, geahndet.

Wenn ein Gastwirt duldet, dass in den Räumen geraucht wird, muss dieser sogar mit einer Strafe von bis zu 15.000 Kuna bestraft – umgerechnet bedeutet dies für den Wirt etwa 2.000 Euro Strafe. Bei den derzeit noch sehr günstigen Preisen in Kroatien wird sich wohl kaum ein Wirt darauf einlassen, eine solch enorme Strafe zu riskieren. Sollte ein Raucher sich über das Verbot hinweg setzen, ohne dass der Wirt das Rauchen duldet, ist der Wirt per Gesetz verpflichtet, die Polizei zu verständigen.
Ob diese Maßnahme in Zeiten des rückläufigen Tourismus aufgrund der Finanz- und Wirtschaftskrise sinnvoll ist, bleibt sicher fraglich, vor allem nachdem Kroatien eigentlich bemüht ist, den Tourismus noch weiter auszubauen und anzukurbeln.

Bookmarken auf: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • MisterWong
  • Ask
  • Furl
  • Live-MSN
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • YahooMyWeb
  • Technorati
Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar dazu schreiben: