Jun

23

2010

Schneefall in Obertauern

Abgelegt in Österreich

Während ganz Österreich den Sommer mit herrlichem Sonnenschein, heißen Tagen und angenehm lauen Nächten herbeisehnt, haben Minusgrade den Winter noch einmal zurückgeholt. Das beliebte Skigebiet Obertauern im Salzburger Land vermeldete Ende Mai beispielsweise noch einmal starken Schneefall. Und nicht nur auf den Wiesen der Gnadenalm blieb die weiße Pracht liegen. Auch andernorts mussten Straßen gesperrt und Schneepflüge angefordert werden. Während Obertauern, mit einer Meereshöhe zwischen 1600 und 2500 Metern, mit den Schneemassen zu kämpfen hatte, litten die Österreicher in niedrigeren Regionen seit Tagen unter Dauerregen. Doch die Rückkehr des Winters scheint nun endgültig überwunden. In Obertauern kletterten die Temperaturen im Juni tagsüber teilweise auf angenehme 25 °C und lockten sowohl Wanderer als auch Naturfreunde an.



Während Obertauern mit seinen 100 Pisten-Kilometern vor allem im Winter Skifahrer und Snowboarder in seinen Ban zieht, besticht der im südöstlichen Salzburg gelegene Ort auch im Sommer durch unvergleichliche Naturschauspiele, abwechslungsreiche Wanderwege und eine behagliche Gastlichkeit. Die Grünwaldkopfbahn bringt selbst in der warmen Jahreszeit die Besucher Obertauerns auf die Hochalm, damit diese von dort aus die wunderbare Bergwelt genießen und die Wandertouren starten können. Jedes Obertauern Hotel freut sich auf die Besuche von Mountainbikern, Nordic Walkern und Angelnern, die in der Region um den Radstädter Tauernpass ideale Bedingungen für ihre Freizeitvergnügen vorfinden. Und wenn das Wetter den Urlaubern doch einmal wieder einen Strich durch die Rechnung macht, dann sorgt das Sportzentrum Obertauern mit seinen Kegelbahnen, Billardtischen, Tennisplätzen und Fitnessräumen für allerlei Kurzweil.

Während im Sommer viele Besucher zu einem Wanderurlaub nach Obertauern kommen, sind es vor allem die hervorragenden Wetterbedingungen, modernen Liftanlagen und abwechslungsreichen Pisten, die in der Winterssaison die Gäste anziehen. Die rund um den Ort angelegten Lifte erlauben es beispielsweise, auf Skiern einem Rundweg, der Tauernrunde, zu folgen. Langläufer, Winterwanderer und Rodler kommen in dem Skigebiet Obertauern ebenfalls voll auf ihre Kosten.

Das Tourismusdorf Obertauern, das erst in den 1950er Jahren ausgebaut wurde, besticht durch unzählige Hotels aller Preiskategorien, so dass sich Familien und Singles, Rucksacktouristen und Wellnessurlauber hier gleichermaßen wohlfühlen. Nicht nur die Hotels in Obertauern bieten gute und traditionelle Küche an, zahlreiche urige Hütten, gemütliche Gaststätten und kleine Cafés laden die hungrigen Urlauber ebenso zu süßen und herzhaften Köstlichkeiten ein.

Bookmarken auf: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • MisterWong
  • Ask
  • Furl
  • Live-MSN
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • YahooMyWeb
  • Technorati
Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar dazu schreiben: