Feb

4

2009

Airline muss Fluggäste bei einem früheren Start separat informieren

Abgelegt in Airlines

Das Amtsgericht Frankfurt fällte in Sachen Frühstart von Airlines und die jeweilige Information an die Fluggäste ein Urteil. Eine Airline hatte einen Rückflug 15 Stunden früher als geplant ansetzen lassen – dies geschah wohl aus Auslastungsgründen. Die Airline wollte die Zahlung der Regressansprüche der Fluggäste, die aufgrund des Frühstarts die Maschine verpasst hatten, für die Ersatzflüge verweigern. (more…)

Bookmarken auf: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • MisterWong
  • Ask
  • Furl
  • Live-MSN
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • YahooMyWeb
  • Technorati