Okt

9

2009

Playa de Las Teresitas – einer der schönsten Badestrände auf Teneriffa vorübergehend gesperrt

Abgelegt in Kanaren,Teneriffa

Gestern wurden Teilabschnitte von einem der schönsten Strände auf Teneriffa – dem Playa de Las Teresitas – wegen vermutlicher Wasser Verunreinigung durch die Gesundheitsbehörde gesperrt. Starke Schaumbildung und verfärbtes Wasser gaben für die kanarischen Gesundheitsbehörden den Anlass, einen der schönsten Strände der Insel in der Nähe von Santa Cruz vom Cruz Roja bis zum Ende am Nordstrand zu sperren.

Am letzten Wochenende hatten Badegäste vermehrt über Ausschlag geklagt. Die Inspektoren führten die Fälle mit Juckreiz und Hausausschlag auf dichten Schaum und einer Trübung mit Farbwechsel im Wasser in Strandnähe zurück und reagierten entsprechend. Die Gesundheitsbehörden sprechen momentan von einer empfohlenen Schließung des betroffenen Teils der Playa de las Teresitas. Ein Badeverbot wurde jedoch nicht erteilt. Wer derzeit im Urlaub auf Teneriffa in einem Hotel in der Nähe der Hauptstadt Teneriffas entspannt, sollte diesen Strandabschnitt meiden. Die Wasserproben werden an der Fakultät für Pharmazie an der Uni von La Laguna ausgewertet – die Untersuchung ist noch nicht abgeschlossen.

Bei dem herrlichen Wetter ist dennoch ein Flug oder Reisen auf Teneriffa zu empfehlen, um dem Herbst und dem Schmuddelwetter hierzulande zu entfliehen. Schließlich laden zahlreiche weitere Strände zum Baden ein. Zahlreiche Ausflugsziele – unter anderem der Loro Park im Norden von Teneriffa – bieten sich für einen herrlichen Tag in paradiesischem Ambiente an.

Bookmarken auf: Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • MisterWong
  • Ask
  • Furl
  • Live-MSN
  • del.icio.us
  • Google Bookmarks
  • YahooMyWeb
  • Technorati
Ähnliche Beiträge:

Einen Kommentar dazu schreiben: